Gemeinde Offenberg Gemeinde Offenberg

Gemeindefinanzen

Der Handlungsspielraum einer Gemeinde hängt entscheidend von ihren finanziellen Möglichkeiten ab. Seit dem Jahre 2007 ist die Gemeinde Offenberg schuldenfrei und verfügt daneben noch über einen Rücklagenbestand von ca. 2 Mio.  Euro. 

Nur mit einer ausreichenden Finanzausstattung kann die Gemeinde neben den Pflichtaufgaben auch freiwillige Leistungen für ihre Bürger übernehmen sowie Vereine und anderen Organisationen in ihrem meist ehrenamtlichen Wirken für das Gemeinwohl unterstützen. 

Aufgrund der über lange Jahre soliden Haushaltssituation leisten wir uns niedrige Steuerhebesätze sowie niedrige Steuern und Gebühren. Auch freiwilligen Leistungen, z.B. großzügige Vereinsförderrichtlinien werden von uns im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten gerne übernommen. 

Bereits vor Jahren hat die Gemeinde Offenberg wegen der vorbildlichen Finanzwirtschaft vom Bund der Steuerzahler als Auszeichnung den Sparehrenpreis, das sog. "Sparschwein" erhalten. Darauf sind wir sehr stolz, denn es ist der Beweis, dass die Bürger so wenig wie möglich belastet werden. 

Hier die höchsten Steuereinnahmeposten (ca. Angaben der letzten Jahre):

Grundsteuer A 23.000 €
Gundsteuer B 240.000 €
Gewerbesteuer 1.200.000 €
Anteil an der Einkommensteuer 1.900.000 €
Anteil an der Umsatzsteuer 110.000 €
Schlüsselzuweisung 530.000 €